DTK Gruppe Verden-Walsrode e.V.
                                                                                    im Deutschen Teckelklub 1888 e.V.

Willkommen auf unserer Teckelseite!

 

Die Gruppe Verden-Walsrode e. V. wurde 1974 ins Leben gerufen und besteht derzeit aus 110 Mitgliedern.
Den Schwerpunkt der Gruppe bildete über viele Jahre ausnahmslos die jagdlichen Ausbildung von Hunden. Beginnend mit dem Aufbau einer Welpengruppe im Jahr 2020 etablierte sich daraufhin auch eine nicht-jagdliche Ausbildung (Begleithundeprüfung), die wir fortan anbieten.
Neben den jagdlichen und nicht-jagdlichen Prüfungen, die wir im Jahresverlauf ausrichten, führen wir jährlich eine Zuchtschau durch.
Unser Teckelwandertag und die Gruppenabende mit den unterschiedlichsten Vorträgen rund um den Teckel, runden den geselligen Teil des Vereinslebens ab.


Unsere Gruppe feiert in diesem Jahr ihr 50jährigen bestehen.

Näheres unter 50 Jahre DTK Gruppe Verden-Walsrode

 

Der Teckel

Der Teckel zeichnet sich durch niedrige, kurzläufige langgestreckte, aber kompakte Gestalt aus. Er ist sehr muskulös, mit aufrechter Haltung des Kopfes und aufmerksamen Gesichtsausdruck. Die hängenden Ohren sind nicht zu weit vorne angesetzt, ausreichend , aber nicht übertrieben lang und abgerundet.


Die verkürzten Beine der Teckel sind das Resultat einer gezielten Selektion auf Achondroplasie und sind im Rassestandard verankert. Es gibt Teckel in verschiedenen Größen und Fellvariationen. Langhaar, Rauhaar, Kurzhaar in jeweils vielen Farbvariationen - auch mehrfarbig oder gestromt.


Unter AKC Regeln können gescheckte Teckel ausgestellt werden und sind dort als Piebalds bekannt. In den drei Haararten werden die Teckel im FCI-Standard und nach Ihrer Größe unterschieden in:

Standardteckel: Brustumfang über 35 cm, Zwergteckel: Brustumfang  30-35 cm, Kaninchenteckel Brustumfang bis 30 cm.